Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 60 – Machen Sie Ihren Garten oder Balkon winterfest

05. Okt 2021Alexandra Willhalm
Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 60 – Machen Sie Ihren Garten oder Balkon winterfest

So langsam macht sich das bunte Laub bemerkbar, die Tage werden kürzer und die Temperaturen gehen zurück. Zeit, um den Balkon oder den Garten winterfest zu machen. Nicht nur wir verkriechen uns gern unter eine warme Decke, wenn die Tage kürzer werden.

Auch die Tier- und Pflanzenwelt benötigt Schutz vor zu großer Kälte. Da hilft das im Garten anfallende Laub und Geäst bzw. die verblühten Pflanzenreste. Mit den angefallenen Blättern lassen sich hervorragend Beete, Bäume und Sträucher zudecken, so dass die Kälteempfindlichen unter ihnen, dadurch vor Frost geschützt werden. Vor allem flachwurzelnde Pflanzen wie Johannis- und Stachelbeeren können so einen Schutz gut gebrauchen. Wer seine Pflanzen im Kübel hat, kann sie mit Jute und Laub oder Tannenzweigen gegen Kälte schützen. Dabei sollte nicht nur die Pflanze, sondern auch der Topf eingepackt werden.

Laub, das nicht zur Abdeckung von Pflanzen benötigt wird, sollte auf einen oder mehrere Haufen zusammengerecht werden. Bitte vermeiden Sie dabei den Einsatz von Laubbläsern. Durch das Bilden von Laubhaufen, können Sie die Natur im Garten willkommen heißen. Igel, verschiedene Insekten, Mäuse, Kriechtiere und Lurche können sich hier einfinden und den Winter verbringen. Oft nutzen die Tiere den Laubhaufen noch weit bis ins Frühjahr hinein. Man braucht es also nicht eilig haben, ihn wegzuräumen.

Jetzt im Herbst werden an frostfreien Tagen Bäume und Sträucher beschnitten und so von Totholz, kranken Ästen und zu dicht gewachsenen Zweigen befreit. Der Herbstschnitt lässt sich hervorragend zu einem Reisighaufen für Tiere zusammenlegen oder aber als unterste Schicht in einem Hochbeet nutzen. (Quelle: vgl. https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/pflege/saisonal/winter/23324.html v. 05.10.2021)

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Gartenarbeit. Gerne stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Ihre Alexandra Willhalm

4 Personen gefällt das

Beitrag teilen:

0Jetzt kommentieren

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Wir verwenden auf unserer Website ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung