Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 50 – Bieten Sie Ihrem Personal ein Dienstfahrrad?

09. Jul 2021Alexandra Willhalm
Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 50 – Bieten Sie Ihrem Personal ein Dienstfahrrad?

Überlegen Sie gerade, ob Sie Ihren Mitarbeiter*innen ein Dienstfahrrad oder einen Dienstwagen bieten wollen? Fahrradfahren ist gesund, umweltfreundlich und angesagter denn je. Das Fahrrad ist neben dem Auto die Nummer eins der Individualverkehrsmittel. In Städten steigt die Zahl der Arbeitnehmer*innen, die sich regelmäßig mit dem Rad auf den Weg zum Job machen, um nicht in den verstopften Innenstädten im Auto festzustecken. Ganz nebenbei tun Sie auch noch etwas für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter*innen.

Unternehmen fördern diesen Trend und stellen den Mitarbeiter*innen zunehmend Dienstfahrräder zur Verfügung. Große Unternehmen, genauso wie kleine Handwerksbetriebe.

Dienstrad-Leasing: Beim Dienstradleasing suchen sich die Mitarbeiter*innen bei einem Vertragshändler ein Fahrrad oder E-Bike aus. Das least dann der/die Arbeitgeber*in in der Regel für 36 Monate. Für diese Zeit überlässt er/sie das Rad seinen Angestellten zur beruflichen und privaten Nutzung. (Quelle: Vgl. https://www.aachener-zeitung.de/ratgeber/geld/biallos-ratgeber-dienstrad-statt-dienstwagen-fuer-die-arbeit_aid-51653499 v. 09.07.2021)

Sie haben weitere Fragen rund um das Thema betriebliches Mobilitätsmanagement? Dann sprechen Sie mich gerne an. Ihre Alexandra Willhalm

3 Personen gefällt das

Beitrag teilen:

0Jetzt kommentieren

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Wir verwenden auf unserer Website ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung