Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 27 – Befinden wir uns derzeit auf dem Holzweg?

19. Feb 2021Alexandra Willhalm
Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 27 – Befinden wir uns derzeit auf dem Holzweg?

Befinden wir uns derzeit auf dem Holzweg? Wälder und Baumplantagen sind Erholungsorte und bieten Lebensraum für andere Arten. Vögel, Eichhörnchen, Igel, Insekten, etc. finden dort ihren Lebensraum. Noch und mit stark sinkender Tendenz. Denn der Mensch schreitet immer weiter voran, im Beseitigen dieser Wälder und Baumbestände. Dabei macht der Mensch auch nicht Halt vor Naturschutzgebieten. Sprich, der Artenschutz kommt zu kurz. (vgl. https://www.greenpeace.de/themen/waelder v. 19.02.2021)

Durch immer weitere Bauprojekte, wie Autobahnbauvorhaben, Wohnungs- und Gewerbebauten werden diese Wälder und Baumplantagen fortschreitend beseitigt. Und dies, obwohl der Klimawandel andere Maßnahmen erfordert. An dieser Stelle möchte ich Sie fragen: Brauchen wir überhaupt noch neue Autobahnen? Brauchen wir nicht vielmehr andere und neue Mobilitätskonzepte für Städte und ländliche Regionen?

Eine weitere Frage, die ich hier stellen möchte, benötigen wir immer neue Wohn- und Gewerbegebiete? Ist es im Zuge des Klimawandels nicht viel mehr notwendig, erst einmal vorhandene, leerstehende Immobilien heranzuziehen und ggf. neue Konzepte für eine Umnutzung der bestehenden Immobilien zu erarbeiten? Wäre das nicht viel nachhaltiger?

Sind wir also derzeit auf dem Holzweg? Wie sehen Sie das? Diskutieren Sie gerne mit und schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Ihre Nachricht. Ihre Alexandra Willhalm

7 Personen gefällt das

Beitrag teilen:

0Jetzt kommentieren

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Wir verwenden auf unserer Website ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung