Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 23 – Prozessanalyse und Prozessoptimierung als Basis für die Digitalisierung in Unternehmen

02. Feb 2021Alexandra Willhalm
Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 23 – Prozessanalyse und Prozessoptimierung als Basis für die Digitalisierung in Unternehmen

Wie können wir die Digitalisierung in Unternehmen weiter voranbringen? Lassen Sie uns einmal aus der Prozessbrille auf das Unternehmen schauen. Welche Prozesse haben Sie in Ihrem Unternehmen? Haben Sie bereits alle Prozesse erfasst? Die Digitalisierung beginnt und endet nicht ausschließlich bei Ihrer Buchhaltung und bei einem papierlosen Büro. Um die Digitalisierung eines Unternehmens auf eine gute Basis zu stellen, ist es zunächst erforderlich, die Geschäftsprozesse zu analysieren und zu erfassen. In einem zweiten Schritt ist es notwendig, die Prozesse transparent zu machen. In einem dritten Schritt können danach die Prozesse optimiert werden. Schon ab dem ersten Schritt werden die Potenziale der Digitalisierung vollständig berücksichtigt und integriert. Diese Prozessanalysen und Prozessoptimierungen enden nicht beim eigenen Unternehmen. Künftig wird es erforderlich sein, die Prozesse der Lieferanten und Kunden sowie sämtlicher weiterer Stakeholder, in der gesamten Wertschöpfungskette bzw. der Prozesskette zu berücksichtigen.

(Quelle: vgl. https://www.trendreport.de/auf-dem-weg-zur-organisation-4-0/ v. 02.02.2021) Sie haben Fragen zum Thema Digitalisierung in Ihrem Unternehmen und benötigen Hilfe? Gerne stehe ich Ihnen mit Rat und Tag zur Seite. Ihre Alexandra Willhalm

10 Personen gefällt das

Beitrag teilen:

0Jetzt kommentieren

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Wir verwenden auf unserer Website ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung