Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 21 – Was hat gewaltfreie Kommunikation (GFK) mit nachhaltiger und verantwortungsvoller Unternehmensführung zu tun?

27. Jan 2021Alexandra Willhalm
Der sanfte Wirtschaftsweg – Teil 21 – Was hat gewaltfreie Kommunikation (GFK) mit nachhaltiger und verantwortungsvoller Unternehmensführung zu tun?

Marshall B. Rosenberg stützte sich bei der Entwicklung seines Kommunikationsmodells auf zwei wichtige Ausgangsfragen:

1. Was geschieht genau, wenn wir die Verbindung zu unserer einfühlsamen Natur verlieren und uns schließlich gewalttätig und ausbeuterisch verhalten?

2. Was macht es Menschen möglich, selbst unter den schwierigsten Bedingungen mit ihrem einfühlsamen Wesen in Kontakt zu bleiben?

Eine mögliche Antwort kann sein, Empathie. Empathie tritt immer dann im Kontakt mit anderen Menschen auf, wenn wir alle vorgefertigten Meinungen über die Menschen abgelegt haben, nur dann ist Empathie möglich. Ziel des Kommunikationsmodells (GFK) ist: Die Umwandlung alter Muster – sprich Verteidigung, Rückzug, Angriff, Urteilen, Kritik in stattdessen Wertschätzung, bewusstes Zuhören, Aufmerksamkeit und Empathie. (Quelle: vgl. Dr. Margret C. Falter, Erfolgswirksame Kommunikation, 2005, zitiert Marshall B. Rosenberg, gewaltfreie Kommunikation)

Was hat das nun mit nachhaltiger und verantwortungsvoller Unternehmensführung zu tun? Versuchen Sie einmal, urteilsfrei mit Ihren Stakeholdern zu kommunizieren. Sie werden sehen, dass sich Ihre Kommunikation im Rahmen Ihrer Unternehmensführung verbessert. Das hilft Ihnen auch bei der Umsetzung von Compliance im Unternehmen. Sie haben Fragen zum Thema nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung und möchten die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennen lernen? Gerne stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Ihre Alexandra Willhalm

6 Personen gefällt das

Beitrag teilen:

0Jetzt kommentieren

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Wir verwenden auf unserer Website ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung